easy web maker
Mobirise

PRÉCISE 8001 Gen.2 das unkomplizierte Komplettsystem

Die schnelle transkutane Sauerstoffpartialdruckmessung – tcpO2

Mobirise

PRÉCISE 8001 steht für schnelle und präzise tcpO2-Messung. Durch das 2,5 m lange Sensorkabel und dem neuen 360° One-Klick-System des Sensorkopfes steht ein großzügiger Arbeitsradius zu Verfügung. Das große 10,1" Touch-Display stellt alle relevanten Daten gut lesbar dar.

Praxisgerecht:
Der PRÉCISE 8001 steht für schnelle und präzise tcpO2-Messung. Dank des 2,5 m langen Sensorkabels steht ein großzügiger Arbeitsradius zu Verfügung. Das große LCD-Display stellt alle relevanten Daten gut lesbar dar.

Innovativ:
Der unschlagbare Vorteil der eingesetzten Sensortechnik aus Flureszenzbasis ist die Verschleißfreiheit. Besonders anwenderfreundlich ist der optische Sauerstoffsensor, da er für die Anwendung nicht vorgeheizt werden muss und eine Kalibrierung nur im Verlauf der jährlichen Wartung erforderlich ist.

Zeitsparend:
Einfach & Schnell - durch das einzigartige optische Messverfahren entfällt das zusätzliche Reinigen der Elektroden. Zudem ist das Wechseln von Elektrolyt und Membrane überflüssig. Durch das optische Verfahren wird eine Zeitersparnis von ca. 50% möglich. .

Benutzerfreundlich:
Mit dem bedienungsfreundlichen Touch-Display erreichen Sie mühelos alle Menüpunkte, vom Statusdisplay über Sprachauswahl, Sensorparameter und der integrierten Datenbank bis zu grafischen Darstellungsoptionen. Die Bedienung ist intuitiv gestaltet und erklärt sich damit nahezu von selbst.

Messung in 5 Schritten:
- Gerät einschalten
- Hautpartie desinfizieren, entfetten und ggf. enthaaren
- Sensorkopf mit dem Fixierring und 1 Tropfen Kontaktflüssigkeit auf der Haut fixieren
- Vorgang starten (zunächst wird nun die Haut auf 44° erwärmt)
- Nach ca. 8 Minuten kann der Wert des Sauerstoffpartialdruckes abgelesen werden

Durchdachte Hardware:
- Innovative Messmethode auf Fluoreszenzbasis
- 10,1" Farbdisplay zur grafischen Darstellung der Messung
- Präzise Messung, schnell und einfach
- Automatische Stabilwerterkennung
- Akku-Betrieb für ca. 3 Stunden möglich
- Automatische Anpassung an den Umgebungsluftdruck
- Messbereich des Sauerstoffsensor beträgt 0 – 2000 mmHg
- Klare Menüführung und praktische Bedienung mit Touch-Control-Bedienfeld
- Integrierte Datenbank – optionale Exportfunktion zur Softwarelösung über USB Anschluss

Clevere Sensortechnik:
- einfache und schnelle Messvorbereitung
- geringer Bedarf und Verbrauch von Messmedien
- kein Bespannen des Sensors mit Membrane
- kein umständlicher Umgang mit Elektrolyt-Flüssigkeiten
- kein Vorheizen
- Messung unabhängig von pH-Wert und Salzgehalt der Haut
- weniger Wartungsaufwand gegenüber klassischen Sensoren
- kein Reinigen von Anoden / Kathoden
- korrigieren der Kabelposition nach fixieren möglich

Anwendungsgebiete:
- Therapiekontrolle
- Wirksamkeitskontrolle
- Wundheilungsverlauf
- angiologische Basisdiagnostik
- Diagnoseabsicherung
- Blutgasüberwachung
- Diabetes
- arterielle Verschlusskrankheiten
- Veneninsuffizienz
- Ischämie
- Prothesenanpassung
- HBOT Therapie
- Sauerstofftherapien

Fa. Ostarek

Goyer Busch 7 
44803 Bochum

Kontakte

E-Mail: info@tcpo2.de                    
Tel:  0234/917 984 74                    
Fax: 0234/917 984 75

Ansprechpartner

Herr 
Reinhard Ostarek